Pressemitteilung: Christopher Street Day in Konstanz und Kreuzlingen in Zukunft an den geraden Jahren

Pressemitteilung

Christopher Street Day in Konstanz und Kreuzlingen in Zukunft an den geraden Jahren

Konstanz, der 3. April 2018

Aus Gründen eines Terminkonflikts mit einer anderen Veranstaltung, der Umstrukturierung und Neuaufstellung des Vorstands und des Teams des CSD Konstanz e.V. sowie der aktuell noch fehlenden Finanzen und auf Hochtouren laufenden Organisation der Benefiz-Parties, die ja den CSD in Konstanz und Kreuzlingen finanzieren, hat sich der Vorstand der Vereine Christopher Street Day in Konstanz e.V. und des CSD Kreuzlingen dazu entschlossen, den nächsten Christopher Street Day in Konstanz und Kreuzlingen um ein Jahr nach hinten zu verschieben von 2019 auf 2020.

Die letzten Wochen waren für den neuen Vorstand des Christopher Street Day in Konstanz e.V. alles Andere als leicht. Es galt Unterlagen zu wälzen und zu sortieren, die Aufgaben des bisherigen Vorstandes auszuloten und zu übernehmen, die nächsten Benefiz-Parties zu organisieren, sowie alles Notwendige zu unternehmen, um den CSD-Stand am Weinfest 2018 in Konstanz möglich zu machen.

Wie sich nun herausgestellt hat, war es notwendig die nächste grenzüberschreitende Demonstration und das Stadtgartenfest des Christopher Street Day, die ja sonst immer alle zwei Jahre zu den ungeraden Jahreszahlen, zuletzt also im Juli 2017 stattfand, um ein Jahr nach hinten auf 2020 zu verlegen. In Zukunft wird der CSD Konstanz und Kreuzlingen also an den geraden Jahreszahlen stattfinden.

Gemeinsam mit dem Konzil Konstanz sowie dem Kulturamt Konstanz wurde nun ein Termin gefunden. Am 11.07.2020 wird der CSD Konstanz und Kreuzlingen zum achten Mal seit seinem offiziellen Bestehen, also seit 2005 stattfinden.

Des weiteren wird es im Jahr 2018 keinen Stand des Christopher Street Day Konstanz und Kreuzlingen am Weinfest in Konstanz geben. Einer der Hauptgründe hierfür war, das sich der Vorstand des CSD Konstanz e.V. ganz eindeutig gegen ein Eintrittsgeld für den Besuch des CSD ausgesprochen hat. Für das Weinfest, auf dem der CSD Konstanz und Kreuzlingen einen großen Stand unterhält und an dem vor allem Werbung für den weltweit einzigen grenzüberschreitenden CSD gemacht wird, nun zum ersten Mal als Besucher ein Eintrittsgeld bezahlen zu müssen, würde dieser Kernaussage und vor allem dem freien und offenen Gedanken des Christopher Street Days widersprechen. Auch wenn der Eintritt dem neuen Sicherheitskonzept des Weinfestes geschuldet ist, so möchte der CSD Konstanz und Kreuzlingen auch Sicherheit trotzdem nicht finanziell auf die Besucher in Form eines Eintrittsgeldes umlegen. Auch hofft der CSD Konstanz e.V. mit dieser Entscheidung für andere Veranstalter ein Beispiel zu geben.

Sehr positiv hingegen ist die folgende Ankündigung. Und sie zeigt, das sich der Christopher Street Day in Konstanz und Kreuzlingen neu aufgestellt hat und mit neuem Mut und Elan an die Sache heran geht und alles dafür tut, den nächsten CSD Konstanz und Kreuzlingen stattfinden zu lassen:

Am 21. April 2018 wird die erste CSD-Benefiz-Party dieses Jahr im P-Club in Konstanz stattfinden. Ab 22 Uhr sind die Tore geöffnet und mit Alessandro Lesz ist mal wieder ein bewährter und beliebter DJ am Start. Durch die Einnahmen an diesen Benefiz-Parties, wird der weltweit einzige grenzüberschreitenden Christopher Street Day in Konstanz und Kreuzlingen erst möglich gemacht! Jede*r ist sehr herzlich eingeladen und willkommen! Kommt vorbei und feiert mit uns!

Mehr Infos dazu hier…

Initiator: CSD Konstanz e.V. und CSD Kreuzlingen
Vorstand: Christin Löhner, Nicky Schlossberger, Michelle Bilgeri
Webseite: http://www.csd-konstanz.de/
Kontakt: info@csd-konstanz.de, info@csd-kreuzlingen.ch

Pressekontakt: Christin Löhner
Telefon: +49 176 478 72 110
Email: presse@csd-konstanz.de

2 thoughts on “Pressemitteilung: Christopher Street Day in Konstanz und Kreuzlingen in Zukunft an den geraden Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.